Freitag, 28. April 2017

[Blogtour-Ankündigung] "Das Erbe der Macht - Schattenchronik 1: Das Erwachen" - Andreas Suchanek



Hallo ihr Lieben,
es ist wieder soweit und ich freue mich, 
euch auf eine neue phantastische Blogtour zu einem Buch einzuladen, welches den Auftakt zu einer ganzen Bücherreihe bildet.
Natürlich gibt es auch wieder ein tolles Gewinnspiels dazu!

Am Dienstag,den 01. März
starten wir unsere Tour zur

"Das Erbe der Macht - 
Schattenchronik 1: Das Erwachen"
von Andreas Suchanek

Freitag, 21. April 2017

[Rezension] "Ausgelöscht" - Cody McFadyen

Autor:   Cody McFadyen
Titel:    Ausgelöscht - Smokey Barrets 4. Fall


Verlag:   Bastei Lübbe
Umfang:  480 Seiten

Preis Print / Ebook: 9,99 € (Taschenbuch) / 8,49 €

Hier geht's zur Leseprobe.



Zum Inhalt:
Der Tod war bei dir, und du wünschst,
er hätte dich nicht am Leben gelassen ...

»Ich habe ein Geschenk für dich, Special Agent Barrett.«

Smoky Barrett sieht von ihrem Handy auf. Die anderen Hochzeitsgäste blicken auf das Brautpaar vor dem Altar. Motorenheulen durchbricht die Stille. Ein Lieferwagen hält vor der Kirche, und eine Frau wird auf die Straße gestoßen. Ihr Kopf ist kahl geschoren; sie trägt ein weißes Nachthemd. Sie taumelt auf den Altar zu, fällt auf die Knie und stößt einen lautlosen Schrei aus. Smoky findet heraus, dass die Frau vor sieben Jahren verschwunden ist. Sie kann nicht über das reden, was ihr zugestoßen ist: Jemand hat eine Lobotomie an ihr durchgeführt und die Nervenbahnen ihres Gehirns durchschnitten. Sie ist nicht tot, vegetiert aber als leblose Hülle vor sich hin. Es wird weitere Opfer geben.

Donnerstag, 20. April 2017

[Blogtour] "Mord ohne Grenzen" von Elke Schwab




Hallo Ihr Lieben,

und willkommen zum dritten Tag einer neuen Blogtour zu einem Buch, dass mich als Vater von zwei Kindern ein wenig schockiert hat. Es geht um einen Fall, der einem als Eltern niemals passieren sollte und der einfach nur schrecklich ist: das eigene Kind verschwindet und ist unauffindbar. Ich rede von dem Buch "Mord ohne Grenzen" von der Autorin Elke Schwab. Ich habe mich mit dem Thema vermisste Kinder beschäftigt und möchte euch heute ein wenig meiner Erkenntnisse vorstellen...

Hier findet ihr übrigens unseren kompletten Blogtour-Fahrplan.

Mittwoch, 19. April 2017

[Rezension] "Abgeschnitten" - Sebastian Fitzek/Michael Tsokos

Autor: Sebastian Fitzek / Michael Tsokos
Titel:  Abgeschnitten


Verlag: Droemer Knaur
Umfang: 400 Seiten

Preis Print / Ebook: 9,99 € (Taschenbuch) / 9,99 €

Hier geht's zur Leseprobe.



Zum Inhalt:

Rechtsmediziner Paul Herzfeld findet im Kopf einer monströs zugerichteten Leiche die Telefonnummer seiner Tochter. Hannah wurde verschleppt – und für Herzfeld beginnt eine perverse Schnitzeljagd. Denn der psychopathische Entführer hat eine weitere Leiche auf Helgoland mit Hinweisen präpariert.
Herzfeld hat jedoch keine Chance, an die Informationen zu kommen. Die Hochseeinsel ist durch einen Orkan vom Festland abgeschnitten, die Bevölkerung bereits evakuiert. Unter den wenigen Menschen, die geblieben sind, ist die Comiczeichnerin Linda, die den Toten am Strand gefunden hat. Verzweifelt versucht Herzfeld sie zu überreden, die Obduktion nach seinen telefonischen Anweisungen durchzuführen. Doch Linda hat noch nie ein Skalpell berührt. Geschweige denn einen Menschen seziert …

Dienstag, 18. April 2017

Autoren-Interview mit Marah Woolf

Auf der Leipziger Buchmesse hatte ich das Glück, als einer von wenigen Buchbotschaftern für das neue Werk von Marah Woolf "Götterfunke: Liebe mich nicht" zu fungieren. Ausgewählt hat mich der Dressler Verlag aus einer großen Anzahl an Bewerbern. Diese Chance wollte ich für euch nutzen und Marah zu ihrem neuen Werk interviewen.

Aber um was genau geht es eigentlich in dem Buch?? Hier ein kurzer Einblick in den Klappentext:„Sag das nie wieder, hörst du? Hast du verstanden, Jess?" Seine Stimme klang drohend und seine Augen glitzerten vor Zorn. "Liebe mich nicht."
Eigentlich wünscht Jess sich für diesen Sommer nur ein paar entspannte Wochen in den Rockys. Doch dann trifft sie Cayden, den Jungen mit den smaragdgrünen Augen, und er stiehlt ihr Herz. Aber Cayden verfolgt seine eigenen Ziele. Der Göttersohn hat eine Vereinbarung mit Zeus. Nur wenn er ein Mädchen findet, das ihm widersteht, gewährt Zeus ihm seinen sehnlichsten Wunsch: endlich sterblich zu sein. Wird Cayden im Spiel der Götter auf Sieg setzen, auch wenn es Jess das Herz kostet?

Nun, ich habe Marah wirklich interviewt, jedoch leider nur unter einigen Schwierigkeiten, denn der Akku meiner Kamera hat mich sehr im Stich gelassen und so musste ich wohl oder übel auf das Handy ausweichen. Entsprechend schlecht ist jetzt leider auch die Qualität geworden, denn man verstehe Marah nicht besonders gut.



Sonntag, 16. April 2017

[Rezension] "Cyberworld - Mind Ripper" - Nadine Erdmann

Autorin:  Nadine Erdmann
Titel:      Cyberworld 1.0 - Mind Ripper

Verlag:    Greenlight Press
Umfang:  368 Seiten

Preis Print / Ebook:  14,90 € (Taschenbuch) / 4,99 €

Hier geht's zur Leseprobe.



Zum Inhalt:
London 2038: Das Cybernetz ist der größte Freizeitspaß, besonders unter Jugendlichen. Egal, ob man als Avatar in sozialen Netzwerken neue Leute treffen oder in interaktiven Rollenspielen virtuelle Abenteuer erleben möchte, die schöne neue Technikwelt bietet Unterhaltung für jeden Geschmack. Auch Jemma, Jamie und Zack verbringen dort jede Menge Zeit mit ihren Freunden.
Doch plötzlich fallen drei Jungen während ihres Aufenthalts in der virtuellen Welt ins Koma. Ihre Körper sind unversehrt, doch ihr Bewusstsein ist in der CyberWorld verschwunden. Wer oder was steckt dahinter?

Samstag, 15. April 2017

[Rezension] "Elesztrah II: Asche und Schnee" - Fanny Bechert

Autorin:   Fanny Bechert
Titel:       Elesztrah II: Asche und Schnee

Verlag:    Sternensand-Verlag

Umfang:  404 Seiten

Preis Print / Ebook: 12,95 € (Taschenbuch) / 6,99 €

Hier geht's zur Leseprobe.



Zum Inhalt:
Während sich die Bewohner Elesztrahs in Frieden wähnen, bleibt die Beziehung zwischen Lysanna und Aerthas angespannt. Die Pläne des Elfenkriegers stehen wie eine Mauer zwischen ihnen und gleichgültig, wie sehr sie sich bemühen – eine gemeinsame Zukunft scheint unmöglich zu sein.
Lysanna sieht schließlich nur noch einen Ausweg: Sie will ihr Schicksal selbst bestimmen, auch wenn sie sich dem Hüter der Zeit entgegenstellen muss.
Doch in den Lauf der Dinge einzugreifen, ist nicht so leicht, wie es sich die Jägerin vorstellt. Denn die Schicksalsweberin lässt sich die Fäden nur ungern aus der Hand nehmen. Zudem bahnt sich in Elesztrah eine weitere Bedrohung an, die nicht nur Aerthas’ Leben in Gefahr bringt …

Freitag, 14. April 2017

Leipziger Buchmesse 2017 - Ein Rückblick - Tag 3

Meine Erlebnisse auf der #LBM17 (Leipziger Buchmesse 2017) - Tag3


Der dritte Tag: Nach einer sehr kurzen aber sehr lustigen und ereignisreichen Nacht beim Drachenmond-Verlag, begann mein letzter Tag der Messe etwas langsamer, als die ersten Tage - aber nicht minder spannend. 

Zunächst durfte ich ein sehr tolles Interview mit der lieben Mary Cronos von Colors of Cronos führen. Sie ist Autorin, Cover-Designerin, Grafikerin, eine ganz liebe Person und wurde mir von meiner Blogger-Kollegin und Freundin Jasmin Wurzel alias Bücherleser empfohlen (kann man das so sagen Jasmin??). Was bei dem Interview herausgekommen ist, könnt ihr übrigens hier anschauen.

Sebastian Fitzek
Veit Etzold
Da ich die ganze Messe über noch nicht die Zeit gefunden hatte, einmal in die Halle drei zu gehen, war dies dann mein nächster Abstecher. Am Stand von Droemer Knaur war wieder einmal die Hölle los, und nachdem ich ein großer Fan von Sebastian Fitzeks Büchern bin, sein neuestes Werk "AchtNacht" auf der Herfahrt im Zuge genießen konnte und mit "Das Paket" noch fehlte, war es naheliegend, dass ich zielstrebig danach griff. Als ich dann bezahlen wollte, wurde ich gefragt, ob ich es auch signiert haben möchte. Erst da bemerkte ich, dass Sebastian Fitzek selbst auch am Stand war und fleißig den Stift schwang. Nach einer kurzen Wartezeit von nur 8 Minuten war ich dann auch schon dran und durfte mein ersehntes Foto mit dem Meister machen und mit das Buch signieren lassen.

Gleich hinter ihm traf ich dann sogar noch auf Veit Etzold, der mit auch sein neuestes Werk "Dark Web" gleich signierte und wir ein Foto machten. Vielen Dank an beide Autoren für diese tolle Erfahrung. 

Ab 13.00 Uhr war ich dann zum Abschluss noch einmal beim Sternensand-Verlag und habe noch einmal ein wenig ausgeholfen und mich von allen herzlich verabschiedet. Und dann stand ja noch die liebe Julia Bohndorf von "Finde das Einhorn in der goldenen Box" auf dem Programm, der ich das Interview versprochen hatte. Und ich kann euch sagen... ICH HABE DAS EINHORN GEFUNDEN!!!! 😀

Danach habe ich noch einmal gemütlich die Zeit genutzt und bin die Haupthalle der Messe abgelaufen, auf der Suche nach den schönsten Kostümen der Cosplayer und ich muss sagen, ich bin wieder einmal begeistert gewesen von der Vielzahl der grandiosen Kostüme!! Hier noch einmal eine kleine Auswahl!!

Schließlich ging es mit der Autorin Violet Truelove (bis auf einen kleinen Stau), ganz gechillt nach Hause - vielen Dank noch einmal liebe Vio!! 😍

Cosplayer
Cosplayer
Cosplayer
Cosplayer
Cosplayer
Cosplayer
Cosplayer
Cosplayer
Cosplayer
Cosplayer
Cosplayer
Cosplayer
Cosplayer

Donnerstag, 13. April 2017

Leipziger Buchmesse 2017 - Ein Rückblick - Tag 2

Meine Erlebnisse auf der #LBM17 (Leipziger Buchmesse 2017) - Tag 2

Der zweite Messetag und ich war gleich wieder mitten im Geschehen!!
Gleich morgens um 10.00 Uhr habe ich mich mit Elvira Zeissler getroffen und ein wenig mit ihr gefachsimpelt. Sie ist eine sehr liebe Autorin, die mich mit ihrer "Edingaard"-Saga in den letzten Monaten immer wieder in ihren Bann gezogen hat. Für Rezis, schaut mal bei meinen Rezensionen vorbei. Leider hatte ich nicht allzuviel Zeit, denn um 10:30 Uhr wartete schon die nächste Veranstaltung auf mich.

Mittwoch, 12. April 2017

[Gewinner] Blogschaukel Marah Woolf



Hallo,

Spaß hat sie gemacht, unsere Blogschaukel mit Marah Woolf. 
Ich war überrascht, welche kreative Antworten ihr auf die Fragen hattet und die eine oder andere Antwort hat nicht nur mir, sondern auch die Autorin Marah Woolf imponiert. :-)

Nun aber zu den Gewinnern....