Mittwoch, 8. Juli 2015

[Rezension] "After passion" - Anna Todd

Autorin: Anna Todd
Titel:    After passion

Genre: Erotic
Verlag: Random House Audio

Laufzeit: 3 MP3-CDs, 1.194 Minuten
Preis E-Book: 14,99 € 
Zur Hörprobe.


Zum Inhalt:
Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein Good Girl. An ihrem ersten Tag an der Washington Central University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein Bad Guy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Und er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war.  

Meine Meinung:
Ich habe mich um den "After"-Hype ein wenig anstecken lassen und mich auf das Hörbuch von Random House Audio gestürzt.
Tessa ist eine liebenswerte Persönlichkeit. Sie ist das ideale langweilige "Liebchen", immer fleißig am Lernen, keinen Sinn für Männer (außer ihrem Freund Noah, der genauso langweilig ist, wie sie selbst), Sex gibt es erst nach der Hochzeit (natürlich mit Noah) aber auch ein wenig naiv. Sie ist hochgradig eifersüchtig  und reagiert dann oftmals ohne nachzudenken. Auch hat sie anfangs ein fehlendes Selbstbewusstsein und lässt sich vom Gruppenzwang mitreißen.

Das komplette Gegenteil von ihr ist Hardin. Er ist der "Abschaum" und ein "Punk", zumindest lt. Tessas Mutter. Er ist gepierct, tätowiert, ist erfahren in Sachen Sex und hängt mit Freunden rum, die genauso sind, wie er. 
Beide Extreme treffen aufeinander und lernen sich immer besser kennen (und lieben). Ständiger Streit ist vorprogrammiert und doch merken beide, dass sie ein wenig von ihrer Extremhaltung abweichen müssen, um miteinander auszukommen.
Mir hat das gegenseitige Nachgeben beider Protagonisten gut gefallen. Keiner hat auf seinem Standpunkt beharrt, sondern beide haben sich "bewegt", was zu einem guten Zusammenseit absolut notwendig ist. Anna Todd hat versteht es in dem Buch, banale Alltagsärgernisse gut darzustellen. Ich konnte mich in beide Charaktere hineinversetzen. Nach und nach erfährt man Details aus beider Leben (in erster Linie aber aus Hardins) und seinem Versuch, Tessa zu gefallen.
Hinzu kommt, dass Nicole Engeln ganz großartig mit der Geschichte umgeht. Die Art zu lesen und die einzelnen Personen unterschiedlich stimmlich darzustellen, war einfach genial.


Fazit:
Ich habe die Geschichte um Tess und Hardin genossen, kann aber den großen Hype um das Thema nicht ganz nachvollziehen. Die Geschichte war gut, aber nicht herausragend! Aus diesem Grund vergebe ich 4 von 5 möglichen Punkten.








Kommentare:

  1. Huhu Jens,

    ich habe bereits alle drei Hörbücher durch. Ich persönlich finde den zweiten total unterdurchschnittlich aber der dritte hat mich wieder begeistern können und ich warte nun auf Teil 4 xD
    Mir gefällt der Sprecher aber nicht, Nicole Engeln macht das wirklich super aber ab Teil Zwei kommt noch Martin Bross dazu und es ist wirklich schwierig ihm zu zu hören.

    Liebe Grüße
    Claudia von Bücherjunky

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jens,
    Ich finde es lustig, dass du After Passion gelesen hast, aber wieso nicht. :) Ich mag deine Rezi und ich finde Tessa ist eine Protagonistin, die ich glaub ich nicht leiden kann und ich werde das Buch glaube ich nicht lesen. Bin noch sehr unsicher in meiner Entscheidung, da ich gern wissen würde, warum das Buch so gehypt wird.

    Lg Sarah von https://buechermops.wordpress.com/

    Ps: Ich freue mich schon auf deine Rezi über das Buch Rithmatist.

    AntwortenLöschen